Die Treppe


Der Schüler K. stieg eine Treppe hinauf. Schon bei den ersten Stufen wankte er leicht unter dem Gewicht seines Schulranzens. Je höher er stieg desto schwerer wurde ihm der Ranzen. Als er die Hälfte der Treppe erreichte, hörte man ihn rufen, dass Treppe endlos sei, doch man befahl ihn weiterzugehen. Sein Tritt wurde gegen Ende der Treppe immer unsicherer. Auf die letzte Stufe trat er mit der Hälfte seines Schuhs auf. Das Gewicht des Schulranzen ließ ihn die Treppe hinabstürzen. Am Treppenanfang verstarb der Schüler augenblicklich an einem gebrochenen Genick.

Ende

Zurück zur Startseite